Aktuelle Meldungen

Herbst-Konjunkturumfrage:
E-Handwerke bleiben weiterhin optimistisch

Zweimal jährlich, im Frühjahr und im Herbst, befragt der ZVEH die Innungsfachbetriebe nach der aktuellen Geschäftslage, nach Aussichten und Erwartungen für die Zukunft und der personellen Situation im Betrieb. Das Ergebnis der diesjährigen Herbstbefragung kann sich sehen lassen – sowohl bezüglich der Auftragslage als auch hinsichtlich der Wachstumspläne vieler Betriebe.

Rund 1.400 Innungsfachbetriebe haben sich an der traditionellen Herbst-Konjunkturumfrage des ZVEH beteiligt und damit ein Bild von der momentanen Stimmungslage in den E-Handwerken geliefert. Der Optimismus der Branche, der sich in der Frühjahrsumfrage abzeichnete, bleibt im Wesentlichen bestehen: Die Stimmung in den Betrieben erreicht ein Herbst-Allzeithoch. Das spiegelt sich auch im aktuellen Geschäftsklimaindex wider, der mit 89,4 Punkten nur knapp unter dem Frühjahrsindex (89,9 Punkte) liegt.

Weiterlesen …

Entgelttarifvertrag: Ein mehr als fairer Abschluss

Der Landesinnungsverband Elektro- und Informationstechnik Schleswig-Holstein und die Christliche Gewerkschaft Metall, Landesverband Nord/Küste haben sich auf einen neuen Entgelttarifvertrag verständigt.

Der Abschluss sieht für die gewerblichen Arbeitnehmer und Angestellten eine Gehaltserhöhung von 6,4 Prozent in zwei Stufen vor: 3,3 Prozent im Dezember 2019 und weitere 3,1 Prozent im Dezember 2020.

Die Gesamtlaufzeit des Tarifvertrags beträgt 24 Monate vom 1. Dezember 2019 bis 30. November 2021.

Weiterlesen …

Novellierung der Ausbildungsverordnung im E-Handwerk

Weichenstellung für die Zukunft: Neuordnung der Ausbildungsberufe

Die Novellierung der Ausbildung soll die Berufe im Elektrohandwerk nachhaltig stärken und zukunftsfähig machen. Mit dem Elektroniker/in Gebäudesystemintegration entsteht ein neuer Ausbildungsberuf, der den Anforderungen, die sich aus der Digitalisierung ergeben, Rechnung trägt. Nun erfolgt die Antragstellung. Damit könnte ab 2021 nach der neuen Verordnung ausgebildet werden.

Weiterlesen …

Sechste E-Hacks-Folge auf YouTube

Mit Alarmanlage vor Snack-Dieben schützen

Bereits zum sechsten Mal steht Max nun mit seinem neuesten E-Hack im YouTube-Kanal der E-Zubis vor der Kamera. Das E-Zubis Videoformat, in dem der Tüftler stets mit neuen Elektronik-Hacks begeistert, hat auch dieses Mal wieder ein spannendes Projekt für die junge Zielgruppe vorbereitet.

Weiterlesen …

Erhöhung der Ausbildungsvergütung ab Sommer 2019

Der Landesinnungsverband Elektro- und Informationstechnik Schleswig-Holstein hat zum Ausbildungsbeginn 2019 eine deutliche Erhöhung der Ausbildungsvergütung für Azubis beschlossen.

Weiterlesen …

Die Spannung steigt: E-Zubis bei der Jugendhandball-WM dabei

Für die Jugend-Nationalmannschaft des Deutschen Handballbundes geht es wieder los! Vom 18. bis 22. April 2019 spielt die U19-Mannschaft des DHB mit dem E-Zubis-Logo der E-Handwerke auf dem Trikot in Bosnien gegen sieben andere internationale Nachwuchsmannschaften um den Sieg. Das Turnier dient als gute Vorbereitung für die zahlreichen Aufgaben im diesjährigen Sommer.

Weiterlesen …

Mindestentgelte steigen 2020 um 4,4 Prozent

  • Entgeltniveau liegt deutlich über dem gesetzlichen Mindestlohn
  • Abschluss sichert Teilhabe an der guten wirtschaftlichen Entwicklung
  • Tarifvertrag soll allgemeinverbindlich werden

Mit Beginn des kommenden Jahres steigen die Branchenmindestentgelte in den elektro‐ und informationstechnischen Handwerken um 4,4 Prozent. Das haben IG Metall und der Zentralverband der Deutschen Elektro‐ und  Informationstechnischen Handwerke (ZVEH) vereinbart.

Weiterlesen …

Handwerk und Reparatur

„Handwerk und Reparatur – ökonomische Bedeutung und Kooperationsmöglichkeiten mit Reparaturinitiativen.“ So lautet der etwas sperrige Titel einer neuen Studie. Das Volkswirtschaftliche Institut für Mittelstand und Handwerk an der Universität Göttingen (ifh Göttingen) hat sie im Auftrag des Umweltbundesamtes erstellt.

Aktuell ist sie zudem wegen einer neuen EU-Richtlinie, die ab 2021 auch in Deutschland gelten soll. Zum ersten Mal werden Anforderungen in Bezug auf Reparierbarkeit und Ersatzteile festgelegt. Insbesondere bei Haushaltsgeräten wie Geschirrspülern, Waschmaschinen und Kühlgeräten steigen die Anforderungen in Bezug auf Reparierbarkeit, ebenso bei TV-Geräten. Ersatzteile müssen verpflichtend zur Verfügung gestellt werden. Dafür hatte sich das Bundesumweltministerium besonders eingesetzt.

Weiterlesen …

Der exklusive Service unseres Verbandes:
Einkaufen über die BAMAKA AG

Als Mitgliedsbetrieb des Landesinnungsverbandes Elektro- und Informationstechnik Schleswig-Holsteinstehen Ihnen seit Ende Oktober 2018 die exklusiven Einkaufskonditionen der BAMAKA offen. Damit können Sie bares Geld und kostbare Zeit im Beschaffungsprozess sparen.

Weiterlesen …

GET Nord macht die am Bau Beteiligten fit für BIM

Die digitale Planungsmethode Building Information Modeling eröffnet neue Möglichkeiten und wird das Bauen revolutionieren.

Weiterlesen …

E-Handwerke und Kfz-Gewerbe kooperieren bei Elektromobilität

Der Markt für Elektromobilität wächst. Im Jahr 2017 wurden in Deutschland 54.492 strombetriebene Fahrzeuge zugelassen. Das entspricht einem Plus von 117 % gegenüber dem Jahr 2016. Mit der steigenden Nachfrage nach Elektrofahrzeugen suchen die Kunden zunehmend auch nach Lösungen für das Laden zu Hause oder im Unternehmen.

Weiterlesen …

Das Wohnen im Alter aktiv gestalten

Der demografische Wandel ist eine der zentralen Herausforderungen unserer Zeit und wird das Bauen und Wohnen maßgeblich beeinflussen. Die GET Nord, die vom 22. bis 24. November 2018 auf dem Gelände der Hamburg Messe stattfindet, greift die mit dem demografischen Wandel für das Handwerk verbundenen Zukunftsthemen auf und zeigt Lösungen für altengerechte Bäder und eine vernetzte elektrotechnische Ausstattung.

Weiterlesen …

Mit E-Hacks den Nachwuchs begeistern

Nachwuchswerbung im Internet und in den Schulen

Die Ausbildungszahlen sprechen für sich, denn das E-Handwerk kann weiterhin steigende Ausbildungszahlen verbuchen. Mit einem erfreulichen Plus von 5,9 % für das Ausbildungsjahr 2017/18 an Auszubildenden verzeichnet das E-Handwerk aktuell 41.511 Azubis.

Weiterlesen …

Umfrage zur Entwicklung des Smart Home / Building Marktes

Teilnehmen und Virtuell Reality-Stand der E-Handwerke für Ihr Kundenevent gewinnen

Der Zentralverband der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH) startet eine Online-Umfrage unter allen Innungsfachbetrieben zur Entwicklung des Smart-Home-Marktes.

Weiterlesen …

Konjunkturumfrage Elektrohandwerke Schleswig-Holstein

Gute wirtschaftliche Lage, Anzahl der Beschäftigten vielerorts gestiegen, Zugang zu VDE-Normen zunehmend digital

Die wirtschaftliche Lage in Schleswig-Holstein, zumindest bei den Elektrohandwerkern, ist positiv: 65,3 Prozent bezeichnen ihre gegenwärtige Geschäftslage als "gut", was eine leichte Steigerung im Vergleich zu den 64,1 Prozent im Frühjahr 2017 bedeutet.

Weiterlesen …

Es werde Licht!
Die offizielle Facebook Seite des Elektrohandwerks ist jetzt online!

Fan werden und E-Bike gewinnen!

Ab März 2018 bringt das E-Handwerk auf Facebook nun Licht ins Dunkel! Die offizielle Facebook Seite des Elektrohandwerks ist jetzt online!

Weiterlesen …

Neuer überregionaler Tarifvertrag für die Elektrohandwerke in 7 Bundesländern

Erster Wertzeitkonten-Tarifvertrag im Handwerk

Seit 01.01.2018 können E-Betriebe u.a. in Schleswig-Holstein mit ihren Mitarbeitern auf tariflicher Grundlage Wertzeitenkonten (nachstehend WZK) einrichten.

Was bisher nur auf der Grundlage von Haus-Tarifverträgen in Unternehmen wie Deutsche Bahn, Bilfinger Berger etc. möglich war, die Einrichtung insolvenz- geschützter langfristiger Arbeitszeitguthaben für jeden Mitarbeiter, ist nunmehr auch in den tarifgebundenen elektrohandwerklichen Betrieben der vorgenannten Landesverbände möglich.

Weiterlesen …

Konjunkturumfrage Elektrohandwerke Schleswig-Holstein

Gegenwärtige Geschäftslage gut, positive Entwicklung beim Auftragsbestand

Auch im Herbst 2017 ist man bei den Schleswig-Holsteinischen Elektrohandwerksbetrieben wieder zufrieden: 69,2 Prozent bezeichnen ihre gegenwärtige Geschäftslage als "gut", im Gegensatz zu 65,9 Prozent im Herbst 2016 und sogar "nur" 64,1 Prozent im Frühjahr 2017.

Weiterlesen …

Neue Vereinbarung: Konflikt mit SOKA-Bau gelöst

Innungsfachbetriebe vor ungerechtfertigter Inanspruchnahme geschützt.

Erfolg nach langen Verhandlungen: Innungsfachbetriebe der Elektrohandwerke sind zukünftig vor unberechtigten Zugriffen der Sozialkassen der Bauwirtschaft (SOKA-Bau) geschützt. Dies ist die wichtigste Konsequenz der „Verbändevereinbarung zur tarifpolitischen Koordination der Bau- und Ausbaugewerke“, die der ZVEH als Mitglied einer Verbändeallianz vergangene Woche mit den Bautarifvertragsparteien geschlossen hat.

Weiterlesen …

Tarifabschluss im Elektrohandwerk Schleswig-Holstein

Der Fachverband Elektro- und Informationstechnik Schleswig-Holstein und die Christliche Gewerkschaft Metall Bezirk Küste haben sich am 31. August 2017 in Rendsburg auf einen Tarifabschluss verständigt.

Weiterlesen …

Abschaltung ISDN-Festnetz

Die Telekom schaltet 2018 ihre 12 Millionen lSDN-Anschlüsse ab. Betroffen sind auch Unternehmen.
 

Weiterlesen …

Erhöhung der Ausbildungsvergütung ab Ausbildungsbeginn 2018

Der Landesinnungsverband Elektro- und Informationstechnik Schleswig-Holstein hat zum Ausbildungsbeginn 2018 eine deutliche Erhöhung der Ausbildungsvergütung für Azubis beschlossen.

Weiterlesen …

Neuregelung der Arbeitnehmerüberlassung seit April 2017

Am 1. April ist das neue Arbeitnehmerüberlassungsgesetz (AÜG) in Kraft getreten. Die Vorschriften führen dazu, dass auch die E-Handwerke ihre seit Jahrzehnten bewährten Geschäftspraktiken dem geänderten Rahmen anpassen müssen.

Weiterlesen …

Reform des Mängelgewährleistungsrechts

Am 10. März 2017 hat der Bundestag die Reform des Mängelgewährleistungsrechts beschlossen: Die Berichterstatter der Bundestagsfraktionen hatten sich zuvor auf einen Kompromiss verständigt. Viele Forderungen des Handwerks werden dabei aufgegriffen.

Weiterlesen …

Close Window